Ballenpresse brannte bei Weisel

0

Zum Zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden wurden die Feuerwehren Dörscheid, Weisel, St.Goarshausen, das FEZ-Personal, die Polizei und der Rettungsdienst am Montag den 13.07.2020 nach Weisel alarmiert.

Um 22.44 Uhr lautete das Einsatzstichwort der Rettungsleitstelle Montabaur „B2.03 großer Fahrzeugbrand, brennt Ballenpresse“. Das Kuriose war, dass es sich um fast die selbe Einsatzstelle handelte wie beim Einsatz tags zuvor.

Die Erkundung ergab, dass eine Ballenpresse während des Pressens Feuer gefangen hatte. Geistesgegenwärtig wurde diese nach Bemerken des Feuers auf einen befestigten Weg gezogen, damit es zu keinem Flächenbrand kommt.

Unter Atemschutz und mit zwei C-Rohren konnte die Presse abgelöscht werden. Um alle Glutnester zu erreichen, musste diese von Hand ausgeräumt werden, im weiteren Verlauf wurde auch Netzmittel eingesetzt.  

Bis alle Einsatzmaterialien gereinigt waren und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden konnte, war es bereits 02.00 Uhr.

Benjamin Kappus
Wehrführer Feuerwehr Weisel

Teilen.

Einen Kommentar schreiben