Auch für Android auf:
Android App

Bäderstrasse nach Unfall gesperrt

0

 

Holzhausen. Zu einem folgenschweren Unfall wurden die Feuerwehren Holzhausen und Nastätten am späten gestrigen Abend alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren vor Holzhausen frontal zusammengestoßen. Leider kam für einen Fahrzeuginsasse jede Hilfe zu spät. Die Einheit Miehlen wurden zur Unterstützung nachalarmiert, musste aber nicht mehr eingesetzt werden. Die Bundesstrasse wurde mehrere Stunden voll gesperrt. Ebenfalls waren Notarzt, Rettungsdienst, Polizei, Straßenmeisterei Bogel und weiter Kräfte im Einsatz.

Bericht unter Bilder unter: Rhein-Lahn Zeitung und www.feuerwehr-nastaetten.de  Polizeibericht:

41jähriger Fahrer bei

 Frontalunfall getötet

Obertiefenbach. Am 22.02.2012 um 22:10 Uhr kam es auf der B 260 in der Gemarkung Obertiefenbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 57jähriger Fahrzeugführer aus Hochheim am Main befuhr mit seinem PKW die B 260 aus Richtung Pohl kommend in Richtung Holzhausen. Ein 41jähriger Fahrer aus Simmern im Westerwald befuhr die gleiche Strecke in entgegengesetzter Richtung. Beide Beteiligten waren jeweils allein in ihren Fahrzeugen unterwegs. In einer Rechtskurve kam der 57jährige aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden PKW. Bei dem Unfall erlitten der 57jährige Fahrer schwere und der 41jährige Fahrer tödliche Verletzungen. Durch die Staatsanwaltschaft Koblenz wurde noch in der Nacht die Erstellung eines Unfallgutachtens angeordnet und ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern derzeit noch an. Die beteiligten Fahrzeuge wurden zu diesem Zweck sichergestellt. An der Unfallstelle befanden sich Augenzeugen des Vorfalls mit ihrem Fahrzeug hinter dem PKW des Verstorbenen, die einen Schock erlitten und durch die Notfallseelsorge betreut werden mussten. Sie konnten noch nicht zum Unfallhergang befragt werden. Die B 260 wurde im Rahmen der Unfallaufnahme von etwa 22:15 Uhr bis 01:50 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 25.000,-Euro geschätzt.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere