Auch für Android auf:
Android App

Ausgelaufener Dieselkraftstoff löst Verkehrschaos in Niederlahnstein aus

0

Lahnstein (ots) – Ausgelaufener Dieselkraftstoff löste am Dienstagmorgen einen Großeinsatz von Feuerwehr, städtischem Bauhof und Polizei in Niederlahnstein aus. Gegen 09:15 Uhr teilten gleich
mehrere Verkehrsteilnehmer eine Ölspur ausgehend von der Bahnhofstraße in Richtung Koblenzer Straße bis zur Firma Sustaplast mit. Davon betroffen waren auch die beiden Verkehrskreisel an der
Bahnhofstraße/Kölner Straße und Industriestraße/Koblenzer Straße. Durch die Nässe verteilte sich der ausgelaufene Kraftstoff auf die gesamte Fahrbahn, die hierdurch zur gefährlichen Rutschbahn wurde. Der städtische Bauhof streute mit Unterstützung der alarmierten Feuerwehr die betroffenen Bereiche zunächst ab. Eine Fachfirma aus Montabaur reinigte anschließend die Fahrbahn und beseitigte somit die Gefahrenstellen. Für die Dauer der dreistündigen Reinigungsmaßnahmen
mussten die betroffenen Straßen zeitweise komplett gesperrt werden. Hierdurch kam es zu teilweisen chaotischen Verkehrsverhältnissen in Niederlahnstein.

Trotz des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte kam es gegen 10:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Koblenzer Straße. Eine motorisierte Zweiradfahrerin rutschte mit ihrem Mofa Roller auf der schmierigen Fahrbahn aus, kam zu Fall und zog sich diverse Schürfwunden zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnte der Verursacher ermittelt werden. Es handelt sich um einen Mitarbeiter einer Baufirma, der auf der Ladefläche seines Baufahrzeugs einen 20 l Kanister mit Dieselkraftstoff mitführte und diesen offensichtlich nicht ordnungsgemäß gesichert hatte, so dass er umfiel aus auslief.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben