Auch für Android auf:
Android App

Angebliche Schießerei in Lahnsteiner Stadtteil

0

Lahnstein (ots) – Streitigkeiten mit mindestens einer verletzten Person in Lahnstein-Friedrichssegen

Am heutigen Sonntag, gegen 16:05 Uhr, wurde hiesiger Dienststelle ein Schusswechsel mit mindestens einer verletzten Person in Lahnstein-Friedrichssegen gemeldet.

Aus diesem Grund wurden Polizeikräfte von hiesiger Dienststelle, sowie den PIen Bad Ems und Koblenz zum Einsatzort entsandt.  Vor Ort wurde dann eine Person leicht verletzt in der Küche einer dort befindlichen Pizzeria angetroffen. Dieser Mann gab an, dass plötzlich mehrere Personen in dem Lokal auftauchten und ihn aufforderten, mit ihm vor der Gaststätte ein Gespräch zu führen. Als er dies ablehnte wurde er sodann von vier Personen geschlagen und es habe einen lauten Knall, wie von einer Schusswaffe, gegeben.

Nachdem er geschlagen wurde hätten die ihm unbekannten Personen dann die Örtlichkeit verlassen.
Das Kennzeichen des flüchtigen Pkw konnte der Geschädigte benennen.

Im Rahmen der weiteren Zeugenbefragungen stellte sich dann heraus,dass es offensichtlich vor diesem Ereignis zu einer Verkehrssituation gekommen war, in der der Geschädigte den nun flüchtigen Pkw überholte. Dies führte dazu, dass der Überholte den Geschädigten bis vor das Lokal verfolgte und diese Verkehrssituation wohl auch die Ursache für den anschließenden Vorfall in der Gaststätte war.

Des Weiteren ergab die Spurensuche auch keine Hinweise auf eine Schussabgabe, allerdings dürfte das Bersten mehrerer Türen das Knallgeräusch verursacht haben.

Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere