Auch für Android auf:
Android App

Altmetallsammler ohne Genehmigung unterwegs

0

Bogel: Am 07.04.2016 gegen 10:20 Uhr wurde eine Funkstreife auf einen weißen Pritschenwagen in der Ortslage Bogel aufmerksam, der zahlreiche Altmetall- und Elektrogegenstände auf seiner Ladefläche mitführte. Im Rahmen der sich anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass es sich um einen Schrottsammler im reisenden Gewerbe handelte. Eine hierfür erforderliche Reisegewerbekarte und eine entsprechende Sammelgenehmigung für den Rhein-Lahn-Kreis konnte er allerdings nicht vorweisen. Letztendlich handelte es sich um eine unerlaubte Sammlung.

Darüber hinaus befanden sich keine dem Kreislaufwirtschaftsgesetz entsprechenden „A-Kennzeichen“ an der Vorder- und Rückseite des Fahrzeugs. Zu Beginn der Verkehrskontrolle wurden die eingesetzten Beamten zudem auf eine nicht zulässige Glocke aufmerksam, die der Betroffene zur Erregung der Aufmerksamkeit aus dem Seitenfenster seines Transporters hielt. Den bulgarischen Fahrer erwarten nun aufgrund der Vielzahl der festgestellten Verstöße diverse Anzeigen. Vom Fahrzeug und der Ladung wurden zunächst Bilder gefertigt. Anschließend wurde die 180 kg schwere rechtswidrig erlangte Ladung sichergestellt und mit Einwilligung des Betroffenen einer fachgerechten Entsorgung auf der Mülldeponie in Singhofen zugeführt.

Diese oder ähnliche Sammler sind in der Vergangenheit öfters aufgefallen. Scheinbar versuchen Sie Elektroschrott zu sammeln bevor der Kreis selbst die Geräte abholt. Hierdurch entstehen allen Bürgern Nachteile, da durch die Verwertung des Schrottes ein Gewinn erzielt wird, der die Müllpreise reduziert.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere