Auch für Android auf:
Android App

Festgefahren – Küsschen als Dank

0

Langenscheid (ots) – Am Dienstag, dem 05.01.2016 um 12:30 Uhr, beabsichtigte eine englischsprachige Frau aus Russland, mit ihrer Tochter, nach Geilnau ins orthodoxe Kloster zu fahren. Dazu wurde die entsprechende Anschrift ins Navigationssystem eingegeben und blind den Anweisungen des Gerätes gefolgt. Als man schließlich zwischen Langenscheid und Geilnau in einem Waldstück auf matschigem Untergrund
neben dem Schwarbach mit dem Pkw steckenblieb, entschied man sich notgedrungen die Fahrt nicht mehr fortzusetzen und stattdessen die Polizei anzurufen.

Da ein Vorrücken mit den Funkstreifenwagen ebenfalls nicht zweckmäßig erschien, konnte glücklicherweise ein
nahegelegener Landwirt mit seinem Traktor aushelfen. Die beiden Frauen wurden aufgefunden und aus ihrer knapp dreistündigen Misere befreit. Zur Belohnung gab es für den Landwirt jeweils ein Küsschen
von den beiden Damen.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere