Auch für Android auf:
Android App

Toter bei Wohnungbrand in Frücht

0

Frücht. Am 27.04.2016 gegen 19:15 Uhr wurde der Polizei Bad Ems der Brand in einem Anwesen in Frücht
gemeldet. Es wurde Alarm für die Einsatzkräfte der Wehren Frücht, Bad Ems und Becheln. „Wohnungsbrand mit Menschenrettung in einem Mehrfamilienhaus“ so die Erstmeldung an die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Frücht stand die untere Wohnung in dem Haus hinter geschlossenen Rollläden im Vollbrand, dichter Rauch stand über dem Richtung Becheln gelegenen Teil von Frücht und in der Straße am Dorfgemeinschaftshaus – die Rauchsäule war schon von weitem sichtbar. Nach Angaben von Feuerwehrleuten vor Ort schlugen starke Flammen auf der Straßenseite aus einem Fenster im Erdgeschoss, der Rolladen war dort schon weg geschmolzen, die Fenster geplatzt. Beim Eintreffen der Früchter Wehr saß eine Bewohnerin der oben liegenden Wohnung auf dem Fenstersims, sie wurde von der Früchter Wehr gerettet und ist nach eigenen Angaben vor Ort unverletzt. Nach bisherigen Feststellungen ging der Brand von der
Erdgeschosswohnung des Zweifamilienhauses aus. Die Wohnung wurde vom 90-jährigen Eigentümer bewohnt. Der 60-jährige Sohn versuchte noch, als er die Rauchentwicklung bemerkte, mit einem Feuerlöscher in die
Wohnung des 90-jähigen vorzudringen, musste aber aufgrund der Brandentwicklung aufgeben. Der 90-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden.

Quelle und weitere Einsatzbilder und Informationen unter: Willipedia.eu / Polizei

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere